2014

Dokumentation der Konferenz „Psychiatrie ohne Zwang – Was ist das?“ am 22./23. November 2013

Vor einigen Tagen haben wir die Dokumentation der Konferenz „Psychiatrie ohne Zwang – Was ist das?“ fertigstellen können, die die Fraktionen DIE LINKE. in den Landschaftsversammlungen Westfalen-Lippe und Rheinland gemeinsam mit dem Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) der Universität Duisburg-Essen in Kooperation mit dem Landesverband Psychiatrie-Erfahrener NRW (LPE), der Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW und Mehr »

Grundsicherung: Regelbedarf für Menschen mit Behinderung wahrscheinlich zu niedrig

11. Dezember 2014  2014, Pressemitteilungen

DIE LINKE ermuntert alle Betroffenen bis 31.12.2014 einen Antrag zur Fristwahrung zu stellen Die Fraktion DIE LINKE. im LWL weist darauf hin, dass vielen Menschen mit Behinderungen bis zu 936 Euro nicht erstattet werden, wenn sie nicht bis 31.12.2014 einen Antrag stellen.

Mehr Transparenz und Demokratie durch Direktwahl der Verbandsversammlungen in Westfalen-Lippe und Rheinland

14. November 2014  2014, Pressemitteilungen

Die Linke im LWL und LVR zur Anpassung der Landschaftsverbandsordnung in NRW „Die Direktwahl auch der Abgeordneten der Landschaftsversammlungen in Nordrhein-Westfalen ist ein wichtiger Schritt zu mehr Transparenz und Demokratie für diese wichtigen Organisationen“, erklären die Vorsitzenden der beiden Linksfraktionen in den Landschaftsverbänden Rheinland und Westfalen-Lippe Ulrike Detjen (Köln), Barbara Mehr »

Kein Cap-Markt im alten Edeka-Geschäft, weil der LWL die Förderung von neuen Integrationsbetrieben und –abteilungen eingestellt hat

30. Oktober 2014  2014, Pressemitteilungen

DIE LINKE fordert: Ausgleichsabgabe muss dringend erhöht werden „Nun stirbt wieder eine Hoffnung. Viele Menschen, vor allem ältere Mitbürger, haben sich hier im Ortsteil auf den CAP-Markt gefreut“, so beginnt ein Leserbrief. Und er beschreibt genau, was augenblicklich – nicht nur in Langenbochum – geschieht: Statt eine stadtteilbezogene Versorgung für Mehr »

Inklusion: Forderungen der Behindertenverbände werden nicht angemessen berücksichtigt

05. Mai 2014  2014, Pressemitteilungen

DIE LINKE im LWL fordert Streichung des Kostenvorbehaltes Am Montag verabschiedete der Landschaftsausschuss des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) den „LWL Aktionsplan Inklusion“. Die Fraktion DIE LINKE im LWL kritisiert den Aktionsplan als unzureichend. „Wir begrüßen es, dass der LWL einen Aktionsplan zum Thema Inklusion nach intensiver Debatte verabschiedet hat“, erklärt die Mehr »

DIE LINKE fordert Opferentschädigungsrente für ehemalige Heimkinder

07. März 2014  2014, Pressemitteilungen

Kooperation mit dem Verband ehemaliger Heimkinder e.V. Am vergangenen Freitag hat die Fraktion DIE LINKE im Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) während einer offenen Fraktionssitzung gemeinsam mit dem erweiterten Vorstand des Vereins ehemaliger Heimkinder e.V. (VEHeV) und Vertretern der Fraktion DIE LINKE im LVR über das weitere Vorgehen in der Frage der Mehr »