Schlagwort: Psychiatrie

Rede von Rolf Kohn zur Verabschiedung des Doppelhaushalts 2020/2021

Sehr geehrter Herr Landesrat, sehr geehrte Damen und Herren, liebe Gäste, Nicht nur zum Ende einer Wahlperiode sollten wir uns die gesellschaftlichen, politischen und finanziellen Rahmenbedingungen anschauen, unter denen wir in der Landschaftsversammlung unsere Beschlüsse fassen, letztendlich unseren Haushalt verabschieden. Meine Damen und Herren, Wir leben in einer Welt der Mehr »

Broschüre „Neue Finanzierung der Psychiatrie – Wie viel Qualität und Personal wollen wir uns leisten?“ (Dokumentation der Konferenz am 23. April 2016)

12. April 2016  Publikationen

Hier herunterladen (PDF-Dokument): Broschüre „Neue Finanzierung der Psychiatrie“

Broschüre „Psychiatrie ohne Zwang – was ist das?“ (Dokumentation der Konferenz am 22.+23. November 2013)

23. November 2013  Publikationen

Hier herunterladen (PDF-Dokument): Broschüre „Psychiatrie ohne Zwang – was ist das?“

Arzneimittel- und Menschenversuche an Heimkindern. Endlich Transparenz und Entschädigungen!

Öffentliches Fachgespräch Deutscher Bundestag, Paul-Löbe-Haus, Raum E.300 Konrad-Adenauer-Straße 1, 10557 Berlin 14. Dezember 2018, 11.30 – 16 Uhr Der Einsatz von Medikamenten in den 1950er bis -70er Jahren in der Heimerziehung sowie Arzneimittelstudien in Heimen sind bislang nur wenig thematisiert worden. Erst durch die 2016 von der Pharmazeutin Sylvia Wagner Mehr »

Neue Psychiatriefinanzierung – Jetzt eine wirkliche Wende einleiten

Pressemitteilung   Die massiven Proteste von Fachverbänden, Nichtregierungsorganisationen und Gewerkschaften gegen das ab 2009 entwickelte pauschalierende Entgeltsystem Psychiatrie und Psychosomatik (PEPP) haben Wirkung gezeigt. Das Bundesgesundheitsministerium ist im Februar zurückgerudert und legte „Eckpunkte zur Weiterentwicklung des Psych-Entgeltsystems“ vor. Damit ist die Abkehr von einem System der Pauschalfinanzierung psychiatrischer Leistungen eingeleitet, Mehr »

Konferenz „Neue Finanzierung der Psychiatrie“ am 23. April 2016

Wie viel Qualität und Personal wollen wir uns leisten? Konferenz im DGB-Haus Essen am 23. April 2016 Das Finanzierungssystem der psychiatrischen Versorgung wurde lange verhandelt und mit dem Eckpunktepapier zur Weiterentwicklung des Psych-Entgeltsystems liegt ein neuer Vorschlag auf dem Tisch. Er sieht vor, das Entgeltsystem als Budgetsystem zu gestalten, berücksichtigt Mehr »