Einladung: Veranstaltung „Sprechen wir vom Wert oder vom Preis?“ 14.9.2019 im LWL-Landeshaus

Liebe Genoss*innen, sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit laden wir Euch / Sie herzlich zu unserer offenen Gruppensitzung am 14.9.2019 ein. Wir wollen auf der Gruppensitzung gemeinsam mit der BAG Selbstbestimmte Behindertenpolitik über ethische Themen mit regionalem Bezug zum Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) und unsere Arbeit sprechen.

Ort: Landeshaus Münster, Freiherr-vom-Stein-Platz 1, 48147 Münster.
Zeit: Samstag, 14.9.2019, 12:00 – 18:00 Uhr.

Die weiteren Informationen zum Programm und Zeitplan findet Ihr / finden Sie in der Einladung am Ende dieses Textes als Datei zum Herunterladen.

Wir bitten Euch / Sie darum, das Anmeldeformular, das ebenfalls am Ende des Textes zum Herunterladen bereit steht, auszufüllen und an uns zurückzuschicken.

Falls Ihr / Sie Probleme mit dem Ausfüllen der Anmeldung habt / haben, könnt Ihr Euch / können Sie sich auch gerne telefonisch bei uns melden.

Die Veranstaltung findet in barrierefreien Räumen statt. Wir bemühen uns um eine barrierefreie Durchführung der Veranstaltung. Um dieses organisieren zu können, benötigen wir jedoch entsprechende Informationen über Euren / Ihren Bedarf auf dem Anmeldeformular.

Mit solidarischen Grüßen
Barbara Schmidt und Rolf Kohn
-Gruppensprecher*innen DIE LINKE in der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe-

 

Tagesordnung und Zeitplan

12:00 – 13:00 Uhr Ankunft, Anmeldung, Mittagsimbiss

1. Begrüßung und Rezitation vom „Song von der Ware“ (13:00 bis 13:15 Uhr)
Rolf Kohn, Gruppensprecher der LINKEN in der Landschaftsver-sammlung Westfalen-Lippe

2. „Ist das Lebensrecht verhandelbar? – Unsere Verantwortung in der Ethik-Debatte“ – Ein Grußwort (13:15 bis 13:30 Uhr)
Dr. Ilja Seifert, Ehrenvorsitzender des Allgemeinen Behinderten-verbandes Deutschland, Mitglied im Parteivorstand DIE LINKE

3. Orte des Erinnerns und Gedenkens des LWL: Gütersloh (13:30 bis 14:15 Uhr)
Reinhard Loer, Ehemaliger Kaufmännischer Verwaltungsdirektor des LWL-Klinikum Gütersloh und der LWL-Klinik Paderborn, eh. Mitglied im Ethikkomitee der Kliniken Gütersloh und Paderborn

4. Otmar von Verschuer – Humangenetiker der Nazis (14:15 bis 15:00 Uhr)
Dr. Burkhard Wiebel, Mitglied der Beschwerdekommission im LWl und im Arbeitskreis Medikamentenversuche an ehemaligen Heim-kindern, Lehrbeauftragter an der UNI Bochum 15:00 – 15:30 Uhr Kaffeepause

5. Wie viel Angst haben wir vor Behinderungen?“ – ein Gespräch (15:30 – 16:15 Uhr)
– Die bundesdeutsche Eugenik-Debatte im Spiegel der Krüp-pelbewegung
– Warum wir dabei über unser eigenes „Schicksal“ hinausbli-cken müssen
Margit Glasow, Inklusionsbeauftragte DIE LINKE, Journalistin und Moderatorin
Florian Grams, Historiker und Mitglied im Sprecher*innenrat der BAG Selbstbestimmte Behindertenpolitik

6. „Des Lebens Wert“ (16:15 – 17:00 Uhr)
– Zur aktuellen Diskussion über Euthanasie und Menschenwürde
Dr. Viola Schubert-Lehnhardt, Philosophin und Medizinethikerin, Vizepräsidentin der humanistischen Akademie Deutschlands

7. Orte des Erinnerns und Gedenkens des LWL: Die Treisekapelle in Warstein (17:00 – 17:30)
– Die Idee der symbolischen Patenschaft für Euthanasieopfer aus Warstein
Helmut Monzlinger, Regionalgeschichte -Psychiatrie (angefragt)

8. Schlusswort und Verabschiedung (17:30 bis 17:45 Uhr)

 

EINLADUNG offene Gruppensitzung Ethik 14.9.2019

ANMELDUNG offene Gruppensitzung Ethik 14.9.2019


Ausdruck vom: 11.08.2022, 18:14:56 Uhr
Beitrags-URL: https://www.linksfraktion-lwl.de/einladung-veranstaltung-sprechen-wir-vom-wert-oder-vom-preis-14-9-2019/
© 2022 Christine Buchholz, MdB