Einladung zur Veranstaltungsreihe zum Thema „Gewaltschutzkonzepte – ein Mittel gegen Gewalt an Mädchen und Frauen mit Behinderungen“ 1.-15.9.2022

Einladung zur Veranstaltungsreihe

Einladung zur Veranstaltungsreihe

Liebe Genoss*innen, liebe Freund*innen,

wir, die Fraktion DIE LINKE. Die PARTEI im LWL, möchten Euch gerne zu unserer Veranstaltungsreihe „Gewaltschutzkonzepte – ein Mittel gegen Gewalt an Mädchen und Grauen mit Behinderungen“ einladen.

Überall da wo Menschen miteinander leben und arbeiten kann es zu Übergriffen und Gewalt kommen. Menschen mit Behinderungen in Einrichtungen sind dabei einem besonderen Risiko ausgesetzt. Mit dem in Kraft treten des Teilhabestärkungsgesetzes im Januar dieses Jahres hat der Gesetzgeber versucht, gegenzusteuern. Durch den Paragrafen 37a SGB IX werden Einrichtungs- und Dienstleistungsanbieter dazu verpflichtet, ein Gewaltschutzkonzept vorzulegen. Bis Ende Mai dieses Jahres haben im Bereich des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe nur ein Drittel der Einrichtungen Gewaltschutzkonzepte erarbeitet.

/// Am 03.09.2022, um 15:00 Uhr, wird die Ausstellung „Silent Tears“ eröffnet – eine multimediale und internationale Ausstellung über Gewalt an Frauen mit Behinderungen. Sowohl die Ausstellung (01.09. – 15.09.) als auch die Eröffnung finden im Landeshaus Münster, Freiherr-vom-Stein-Platz 1, in 48133 Münster, statt.

Sie werden diskriminiert und stigmatisiert: Frauen mit einer Behinderung. Ihre vermeintliche Hilflosigkeit macht die Gefahr groß, dass sie Opfer von Gewalt werden. Mit der Kampagne „Silent Tears – Starke Frauen!“ will die Christoffel-Blindenmission (CBM) auf ihre Situation aufmerksam machen – und die Sichtbarkeit und Stärke der Frauen fördern. Achtung, die Bilder können verstörend wirken! Sie thematisieren Gewalthandlungen gegen Frauen.

/// Am 06.09.2022, um 19:30 Uhr, Einlass ab 19:00 Uhr zeigen wir den Film „Precious – Das Leben ist kostbar“, im Bennohaus, Bennostr.5, in 48155 Münster. Das packende Drama verbindet die trostlose Bilanz der Lebensumstände einer 16-jährigen jungen Frau mit Behinderung im sozialen Ghetto mit einer widerständigen Entwicklungsgeschichte. Es zeigt auch, wie soziales Engagement und Hartnäckigkeit das Schicksal verändern können. Achtung, der Film behandelt Themen wie familiäre Gewalt, sexueller Missbrauch und Mobbing.

/// Am 10.09.2022, von 11 bis 17 Uhr, Einlass ab 10:00 Uhr findet eine Tagung zum Thema „Gewaltschutzkonzepte – ein Mittel gegen Gewalt an Frauen und Mädchen mit Behinderung“ statt. Veranstaltungsort ist das Landeshaus Münster, Freiherr-vom-Stein-Platz 1, 48133 Münster.

Als Referentinnen dürfen wir Kristina Schulz (ehem. Mitglied in Werkstatträte Deutschland und Mitglied im Sprecherinnenrat der BAG Selbstbestimmte Behindertenpolitik DIE LINKE.), Dr. Monika Rosenbaum (Netzwerk Frauen und Mädchen mit Behinderung/chronischer Erkrankung NRW) und Martina Puschke (Weibernetz e.V. – Politische Intressenvertretung behinderter Frauen) begrüßen. Die drei Referentinnen werden uns einen Überblick über die Problematik von Gewalt an Mädchen und Frauen mit Behinderung geben. Es werden Erfahrungsberichte weitergegeben, eine Stellungnahme zum Wohn- und Teilhabegesetz NRW vorgestellt, gesetzliche Grundlagen zum Gewaltschutz vermittelt und dargestellt, wie Einrichtungen unter Einbeziehung aller Beteiligten ein wirksames Gewaltschutzkonzept erarbeiten können. Das genaue Programm steht im Einladungsheft als PDF zum herunterladen.

/// Am 14.09.2022, um 19 Uhr, kommt Sookee, Rapperin und Kinderliedermacherin aus Berlin, nach Münster in die Baracke. Sie bezieht sich in ihrem Vortrag darauf, wie man Gewalt an Mädchen und Frauen schon in einer feministischen Erziehung anbringen, ansprechen und somit auf Dauer vorbeugen kann. Veranstaltungsort: Baracke, Scharnhorststr. 106, 48151 Münster.

! Alle Veranstaltungen sind kostenfrei und barrierearm. Anmeldung ist bei allen Veranstaltungen erwünscht, aber nur für die Tagung am 10.09.2022 notwendig, bei sandra.riveirovega@lwl.org. Bitte beachtet die geltenden Corona-Regeln der jeweiligen Veranstaltungsorte !

Mit solidarischen Grüßen
Eure Fraktion DIE LINKE. Die PARTEI im LWL


Ausdruck vom: 02.10.2022, 20:06:41 Uhr
Beitrags-URL: https://www.linksfraktion-lwl.de/einladung-zur-veranstaltungsreihe-zum-thema-gewaltschutzkonzepte-ein-mittel-gegen-gewalt-an-maedchen-und-frauen-mit-behinderungen-1-15-9-2022/
© 2022 Christine Buchholz, MdB